Migräne – was ist das?

Migräne leitet sich von der französischen Bezeichnung „migraine“ für „Kopfschmerz“ ab. Da die unangenehmen Schmerzen meistens nur auf einer Seite des Kopfes auftreten, verwenden Mediziner gelegentlich auch die griechische Bezeichnung Hemikranie. D.h. ein Kopfschmerz in einer Kopfhälfte. Symptome Die für Migräne klassischen Symptome sind starke Kopfschmerzen, begleitende Beschwerden, Lärmempfindlichkeit, Lichtempfindlichkeit, Geruchsempfindlichkeit, Appetitlosigkeit, Sehstörungen, Übelkeit oder…

Knochen-und Gelenkerkrankungen

Knochen- und Gelenkerkrankungen gehen häufig mit quälenden Gelenkschmerzen und einem hohen Risiko für Fehlstelllungen- und Brüchen einher. Zu den meisten Ursachen von Gelenkschmerzen zählen vor allem Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, wie zum Beispiel rheumatoide Arthritis oder Morbus Bechterew. Ebenso führen Fehlbelastungen oder ein alterungsbedingter Abbau der Knochen- und Knorpelsubstanz nicht selten zu einer Arthrose, Arthritis…